· 

Buch-Tipp

Das Cover täuscht- Ein wirklich lesenwertes Buch über das Trauern!

Brenda Strohmaier wird mit Anfang 40 Witwe und muss lernen, mit diesem neuen Leben zurechtzukommen.

Und Trauern will gelernt sein! Das geht nicht mal eben so! Wo ist die Anleitung?

Wer und was hilft?

Ich möchte folgenden Abschnitt für Euch zitieren, denn er zeigt, was wir als Unterstützung für einen trauernden Menschen tun können:

"Für jemanden da sein" hat für mich seither eine neue Bedeutung. Es geht beim Trösten eben gar nicht darum, besonders schlaue Dinge zu sagen oder Großtaten zu vollbringen. Einfach Sein reicht, am besten ohne diesengeschockt-mitfühlenden Blick in den Augen. Ich war froh über all die vertrauten Menschen, mit denen ich dieselben Dinge tun konnte wie vor Volkers Tod: ins Kino gehen, grillen, Bier trinken. "Unterstützung durch mitmenschliche Normalität" nennt Trauerberaterin Chris Paul das.

 

PENGUIN Verlag, 14 Euro.

Bestellt es einfach bei der Buchhandlung Belling (0451 37059206) und am nächsten Tag ist es da!!